Judogreifen holen kompletten Medaillensatz bei Landesmeisterschaft

Gesamter Medailensatz für Uni Rostock - Judo Rostock

Beim ersten Höhepunkt des Jahres, der Landeseinzelmeisterschaft (LEM) U15 und U21 in Greifswald, gingen drei Judoka des JC Uni Rostocks an den Start.

Am Samstag war unser Trainer Jérôme nach langer Wettkampfpause das erste Mal wieder auf der Matte und stellte sich der Konkurrenz in der -90 kg Klasse. Dies gelang im mit einer Niederlage und einem Sieg direkt mit voller Zufriedenheit.
So sicherte er sich den Titel des Vizelandesmeisters und die Qualifikation zur Nordost-Deutschen Einzelmeisterschaft (NODEM) in zwei Wochen in Frankfurt (Oder).

Erstes Gold bei LEM in der U15

Einen Tag später kämpften die U15 Judoka ihre Landesmeister aus, mit dabei Anni und Klara. Anni, die gerade erst in die Altersklasse gerutscht war, hatte leider keinen guten Tag erwischt. Mit ganz viel Kampfgeist und Kondition schaffte sie es nach drei Golden-Score-Kämpfen ins Halbfinale, wo sie sich der späteren Siegerin aus Neubrandenburg geschlagen geben musste. Der hart erkämpfte Platz 3 bei der LEM und die damit verbundene Qualifikation zur NODEM waren unter diesen Umständen ein super Ergebnis.

Mit klaren Zielen ging Klara auf die Matte. Nachdem sie bereits letztes Jahr bei der NODEM eine Medaille gewonnen hatte, sollte eine möglichst gute Ausgangsposition für den folgenden Wettkampf in Frankfurt her, also nichts Anderes als der Landesmeistertitel. Mit zwei souveränen Siegen mit jeweils konzentriert herausgearbeiteten Hebeltechniken holte sie die erste Goldmedaille für sich und den JC Uni Rostock in der Altersklasse U15.

Allen drei Judogreifen herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den anstehenden NODEM in Frankfurt am 16. & 17.02.2019.

Das gesamte Album auf Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.